Direkt zum Inhalt

Bauarbeiten am Hauptfriedhof

In der Zeit vom 20. November 2017 bis voraussichtlich März 2018 erneuert das Grünflächenamt am Hauptfriedhof das komplette Brauchwasserleitungsnetz.

Ca. 10 km Leitungen werden im Spülbohrverfahren verlegt. Dabei bringt man die Leitungen unter Wege- und Grünflächen ein, ohne dass Gräben gezogen werden müssen. Dieses Verfahren gehört zu den schonendsten Vorgehensweisen, insbesondere für die Wurzeln der Bäume. Im Bereich von Grabstätten gibt es keine Bohrungen.

Im Zuge dieser Maßnahme wird das Standortkonzept der Wasserschöpfbecken überarbeitet. Zukünftig gibt es weniger Zapfstellen, die aber gleichmäßig verteilt an günstigen Plätzen stehen werden. Die denkmalgeschützten Brunnen bleiben allesamt erhalten.

Der Friedhofsbetrieb läuft während der Bauzeit weitgehend ohne Beeinträchtigungen weiter.

Einige Funktionen dieser Webseite verwenden Cookies, mit der Verwendung der Seite stimmen Sie dem zu.OK