Direkt zum Inhalt

Monat: April 2018

Hauptfriedhof: Neugestaltung des Eingangs Friedberger Landstraße

Zur Zeit wird der östliche Zugangsbereich des Hauptfriedhofs in der Friedberger Landstraße neu gestaltet. Der Eingang bleibt daher für zwei Monate gesperrt. Die Umleitungen zu den nächstgelegenen Ein-gängen sind aus-geschildert.

Das Konzept sieht ein Staudenbeet und eine Zierobstwiese vor. Seniorengerechte Sitz-bänke laden hier zukünftig zum Verweilen ein. Ein gepflasterter Fußweg wird durch einen Pflanzstreifen von der neu asphaltierten Zufahrt für die Friedhofs-fahrzeuge getrennt.

Aber nicht nur die Friedhofsbesucher werden sich über das neue Grün freuen, auch für Bienen und andere Insekten entsteht hier ein weiteres Biotop. Der rund 70 Hektar große Hauptfriedhof ist ohnehin auch durch seinen alten Baumbestand ein sehr artenreicher Lebensraum inmitten der Großstadt.

Am Ende der voraussichtlich achtwöchigen Baumaßnahme wird der Eingang an der Friedberger Landstraße insgesamt freundlicher und einladender gestaltet sein. Während der Bauphase  stehen die Eingänge an der Eckenheimer Landstraße, dem Marbachweg sowie an der Rat-Beil-Straße zur Verfügung.

Transportwagen Friedhof Bockenheim

Auch auf dem Friedhof in Bockenheim stehen den Besuchern jetzt Transportwagen zur Verfügung. Wer ein Grab neu bepflanzt, muss manchmal lange Wege zurücklegen, um die Pflanzen und eventuell Erde vom Eingang zur Grabstätte zu transportieren. Mit den beiden Stirnwandwagen, die am Eingangsbereich des Friedhofs gegen ein Münzpfand ausgeliehen werden können, wird die Grabpflege erleichtert. Der Ortsbeirat für den Ortsbezirk 2 hat die Anschaffungskosten für die beiden Wagen übernommen.

Einige Funktionen dieser Webseite verwenden Cookies, mit der Verwendung der Seite stimmen Sie dem zu.OK