Direkt zum Inhalt

Monat: Oktober 2019

Urnenkammern in Nied

Seit Mitte Oktober gibt es nun auch auf dem Friedhof in Nied die Möglichkeit der Beisetzung in einer Urnenwand. Insgesamt 32 Kammern für jeweils zwei Urnen stehen zur Verfügung. Damit kommt das Grünflächenamt einem Wunsch des Ortsbeirats nach, mehr Urnenbeisetzungen auf dem mit rund 8.000 Quadratmeter eher kleinen Friedhof zu ermöglichen.

Weitere Informationen gibt es in unserem Info-Blatt zu Urnenkammern hier oder beim Bezirksfriedhof in Höchst unter der Telefonnummer 212 – 45755.

Gedenkveranstaltungen im November

Anlässlich der Gedenktage im November finden auf den Frankfurter Friedhöfen folgende Veranstaltungen statt:


anlässlich Allerheiligen, 3. November:
Heiligenstock,16:00 Uhr, Kath. Kirche, Gottesdienst
Enkheim, 13:45 Uhr, Kath. Kirche, Andacht und Gräbersegnung
Bonames, 16:00 Uhr, Kath. Kirche, Andacht und Gräbersegnung
Sossenheim, 14:00 Uhr, Kath. Kirche, Andacht
Kurmainzer Straße, 14:00 Uhr, Kath. Kirche, Andacht
Sindlingen, 14:00 Uhr, Kath. Kirche, Andacht
Zeilsheim, 14:00 Uhr, Kath. Kirche, Andacht


Volkstrauertag 17. November:
Nd.-Erlenbach alt, 11:45 Uhr, Stadtbezirksvorsteher Gedenkstunde
Nd.-Eschbach, 11:30 Uhr, VdK, Gedenkstunde
Sindlingen, 12:00 Uhr, VdK, Gedenkstunde
Zeilsheim, 12:00 Uhr, Vereinsring Zeilsheim, Gedenkstunde
Westhausen, 11:30 Uhr, Ital. Konsulat, Gottesdienst
Nied, 12:00 Uhr, Vereinsring Nied, Gedenkstunde


Totensonntag 24. November:
Fechenheim, 15:00 Uhr, Ev. Kirche Gottesdienst

Laubaktion auf dem Friedhof

Auch der schönste Sommer geht einmal zu Ende. Dieses Jahr hat das Sommerfeeling bis weit in den Oktober angehalten, aber es zeichnet sich ab, dass der Herbst nicht mehr fern ist. Dann verlieren die Bäume in kurzer Zeit große Mengen an Blättern. Bei dem umfangreichen Baumbestand auf den Frankfurter Friedhöfen kommen allein dort viele Kubikmeter Laub zusammen.

An vier Tagen nehmen sich die Friedhofsverwaltung und private Gärtnereien auf dem Hauptfriedhof gemeinsam der Laubberge an.

Am 30. Oktober sowie am 14., dem 19. und dem 28. November rücken die Gärtner ab 9 Uhr aus und bearbeiten einen festgelegten Bereich des Friedhofs.

Einweihung der Trauerhalle in Zeilsheim

Am Mittwoch, den 16. Oktober 2019 wurde die grunderneuerte Trauerhalle auf dem Friedhof in Zeilsheim eingeweiht.

In den letzten Monaten wurde die unter Denkmalschutz stehende Trauerhalle auf dem Friedhof in Zeilsheim aufwendig grunderneuert. Das undichte Dach wurde saniert und die Fassade neu angelegt. Neben einer neuen Akustikanlage wurden Bänke mit Sitzheizung eingebaut und Wände und Böden erneuert. Die Buntglasfenster konnten erhalten, saniert und wieder eingebaut werden.

Weiterhin wurden die Funktionsräume neu aufgeteilt, die Außenanlagen umgestaltet und eine barrierefreie Toilette errichtet.

Damit stehen den Zeilsheimern nach einer rund einjährigen Bauzeit wieder ansprechende Räumlichkeiten für die Abschiednahme zur Verfügung.

Einige Funktionen dieser Webseite verwenden Cookies, mit der Verwendung der Seite stimmen Sie dem zu.OK