Direkt zum Inhalt

Beschädigte Biotope auf dem Hauptfriedhof

Im Gewann XVII in der Nähe des nördlichen Eingangs des Hauptfriedhofs Marbachweg/Gießener Straße haben Gärtner:innen des Grünflächenamtes einen Wildbienengarten mit Beeten, Sträuchern und Stauden angelegt. Hier gibt es Insektenhotels, Bienenstöcke und vieles mehr.

Die Trockenmauern der Beete im Wildbienengarten und am Eingang Marbachweg dienen sowohl zur Einfassung als auch als Unterschlupf für Insekten und Kleintiere. Einige Lebewesen richten hier ihr Winterquartier ein.

Leider müssen wir feststellen, dass in letzter Zeit immer wieder Steine entnommen werden. Dadurch wird ein wichtiger Lebensraum für die Tiere massiv beeinträchtigt.

Deshalb appellieren wir: Lassen Sie bitte die Steine liegen!

Einige Funktionen dieser Webseite verwenden Cookies, mit der Verwendung der Seite stimmen Sie dem zu.OK