Direkt zum Inhalt

Neue Grabart auf dem Friedhof Westhausen

Seit Juni gibt es auch auf dem Friedhof Westhausen die Möglichkeit, Urnen in einem Rasengrab mit individueller Ablage beizusetzen. Diese Bestattungsform erfreut sich großer Beliebtheit.

Herkömmliche Rasengräber befinden sich auf einer einfachen Wiesenfläche. Die einzelnen Gräber können durch bodengleiche Grabplatten gekennzeichnet werden. Auf der Rasenfläche darf allerdings keinerlei Grabschmuck abgelegt werden. Dafür steht ein zentraler Ablageplatz zur Verfügung.

Alternativ dazu ist beim Rasengrab mit individueller Ablagemöglichkeit ein Staudenbeet angelegt, das von einem Steinplattenband eingefasst ist. Hier werden die Grabplatten eingebracht. Bis zu vier Urnen können im Rasen davor beigesetzt werden.

Bei dieser Grabart müssen die Hinterbliebenen sich nicht um die Grabpflege kümmern, haben aber dennoch die Möglichkeit, bei Bedarf Blumen oder anderen Grabschmuck direkt an der Grabstätte auf dem Plattenband abzulegen. Das Staudenbeet und die Rasenfläche werden von der Friedhofsverwaltung gepflegt.

Nähere Informationen finden Sie hier. Gern können Sie sich auch persönlich beraten lassen unter der Telefonnummer 069 / 212 – 708 18 oder per Mail an friedhofsverwaltung.nord@stadt-frankfurt.de