Direkt zum Inhalt

Friedhof Frankfurt Posts

Hervorgehobener Beitrag

SARS-CoV-2: Aktuelle Informationen

Die Friedhöfe sind während der bekannten Zeiten geöffnet. Bitte beachten Sie bei einem Besuch die aktuellen Maßnahmen zum Gesundheitsschutz.

Die Friedhofsverwaltungen können zu den bekannten Servicezeiten kontaktiert werden. Es wird empfohlen, persönliche Termine vorab zu vereinbaren. In den Friedhofsverwaltungen ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Auf den Friedhöfen ist das Anlegen einer Mund-Nasen-Bedeckung gemäß dem Beschluss der Hessischen Landesregierung nicht erforderlich. Jedoch ist das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen bei Beratungsgesprächen für den Graberwerb und auch bei den Bestattungen empfehlenswert, da hierbei oft die erforderlichen Schutzabstände nicht eingehalten werden können.

Die Trauerhallen stehen für Abschieds- und Gedenkfeiern zur Verfügung. Der Zutritt ist allerdings nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung gestattet. Diese ist während der gesamten Trauerfeier zu tragen. Ab Montag, den 19. Oktober ist die Gesamtzahl der Anwesenden auf maximal 10 beschränkt. Weiterhin ist die Abstandsregelung von 1,5 m einzuhalten, wodurch die Anzahl der zulässigen Personen wie folgt begrenzt ist:

Das Friedhofstaxi auf dem Hauptfriedhof kann wieder genutzt werden. Hierbei ist zu beachten, dass eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist. Weiterhin werden maximal zwei Fahrgäste auf den hinteren Sitzplätzen befördert.

Das Grünflächenamt bittet um Verständnis für die Maßnahmen, die dazu beitragen sollen, die Verbreitung des Virus zu verlangsamen und die Besucher*innen zu schützen.

Über aktuelle Änderungen werden wir Sie umgehend informieren.

Hervorgehobener Beitrag

Willkommen auf der Startseite der Frankfurter Friedhöfe

Posted in Allgemein

Verteilt über das gesamte Stadtgebiet Frankfurt am Main liegen
37 kommunale und 12 jüdische Friedhöfe.

Diese Seite bietet Ihnen Informationen über:

  • Grabstätten – und die vielen Möglichkeiten der Bestattungen und Beisetzungen
  • Friedhöfe – ihre Lage und die jeweiligen Besonderheiten
  • Gebühren & Satzungen – die aktuellen Rechtsgrundlagen
  • Anträge & Formulare – die Sie hier ausfüllen können
  • Flyer – zu Ihrer weiteren Information
  • Über uns – Aufgaben, die für uns selbstverständlich sind, sowie einige Zahlen
  • Ratgeber Trauerfall – Allgemeine Informationen für Angehörige

Nachfolgend finden Sie zunächst aktuelle Artikel zum Thema Friedhöfe in Frankfurt am Main:

Kinder-Grabstätte “Ein Hauch von Leben”

Die Gemeinschafts-Grabstätte für fehl- und totgeborene Kinder auf dem Hauptfriedhof wurde in 2014 neu konzipiert und neu angelegt. Die Stadt Frankfurt hat die Kosten für die Umgestaltung getragen. Die Pflege übernimmt unentgeltlich die Genossenschaft der Friedhofsgärtner, die die Grabstätte regelmäßig im Frühjahr und Herbst neu bepflanzt.

Damit die Anlage auch auf Dauer einen gepflegten Eindruck macht, wird der persönliche Grabschmuck zweimal jährlich nach Ankündigung abgeräumt. In der Woche vom 9. bis 13. November findet die nächste Räumaktion statt.

Wir bitten deshalb alle Angehörigen, ihren Grabschmuck rechtzeitig mitzunehmen.

Alle Gegenstände, die nicht abgeholt werden, werden bei der Verwaltung des Hauptfriedhofs, Eckenheimer Landstraße 194, für drei Monate eingelagert und können dort abgeholt werden. Selbstverständlich können Sie Ihren Grabschmuck nach dem Herrichten der Grabstätte gerne wieder ablegen.

Laubaktion auf dem Hauptfriedhof

Auf den Frankfurter Friedhöfen stehen mehr als 20.000 Bäume, davon allein auf dem Hauptfriedhof rund 6.000. Entsprechend viel Laub fällt im Herbst an.

An vier Donnerstagen nehmen sich die Friedhofsverwaltung und private Gärtnereien auf dem Hauptfriedhof gemeinsam der Laubberge an. Am 29. Oktober sowie am 12., dem 19. und dem 26. November rücken die Gärtner ab 9 Uhr aus und bearbeiten einen festgelegten Bereich des Friedhofs.

Erneuerung am Wasserleitungsnetz in Nieder-Eschbach

Ab Donnerstag, 01.10.2020 beginnen die Bauarbeiten auf dem Friedhof Nieder-Eschbach zur Erneuerung des Wasserleitungsnetzes. Diese werden voraussichtlich sechs Wochen andauern. Auf etwa 350 Metern werden neue Rohre mit Hilfe des Spülrohrverfahrens verlegt. Damit sollen die Einschränkungen für die Friedhofsbesucher*Innen möglichst geringgehalten und die Wurzelbereiche der angrenzenden Bäume geschützt werden.

Auf Grund der Arbeiten können Bestattungen und Trauerfeiern nur freitags stattfinden. Damit die Bepflanzung auf den Gräbern weiterhin gegossen werden kann, installiert das Grünflächenamt eine provisorische Wasserzapfstelle im Gewann II. Die restlichen Wasserbecken werden vorübergehend nicht befüllt. Nach der Bauphase werden fünf verbleibende Wasserzapfstellen zum Teil erneuert oder durch Stelen ersetzt.

Die Baumaßnahmen sind Ergebnis des Großprojektes „Friedhof 2020“. Ziel dieses Projektes ist der Erhalt einer lebendigen Friedhofskultur unter den aktuellen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.

Sanierungsarbeiten in Griesheim

Das Dach der Trauerhalle am Friedhof Griesheim muss saniert werden. Marode Anbauteile wie Regenrinnen, Außendecken- und Holzverkleidungen werden ertüchtigt. Am Seitengebäude wird das in die Jahre gekommene Bitumendach erneuert.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich noch bis Ende Oktober. Der Zugang zum Gebäude ist aber weiter möglich. Trauerfeiern finden während der Bauzeit nur donnerstags statt.

Der öffentliche Gehweg zwischen dem Friedhof und der Wohnanlage ist weiterhin auf einer Breite von ca. 130 bis 150 cm nutzbar.

Friedhofs-Broschüre “Frankfurter Friedhöfe – Gestern, heute und morgen für Sie da”

Für die 37 Friedhöfe der Stadt Frankfurt am Main gibt es eine neue Friedhofs-Broschüre. Sie erhalten darin Informationen zu den einzelnen Friedhöfen – inklusive Übersichtsplänen – und einen Überblick zu den verschiedenen Grabarten. Zudem können Sie sich über Grabpatenschaften für denkmalgeschützte Grabstätten informieren. Die Broschüre liegt bei den Friedhofsverwaltungen aus und kann dort kostenlos abgeholt werden.  Zudem besteht die Möglichkeit, sich die Broschüre online anzusehen.

Einige Funktionen dieser Webseite verwenden Cookies, mit der Verwendung der Seite stimmen Sie dem zu.OK