Direkt zum Inhalt

Friedhof Frankfurt Posts

Featured Post

Willkommen auf der Startseite der Frankfurter Friedhöfe

Posted in Allgemein

Verteilt über das gesamte Stadtgebiet Frankfurt am Main liegen
37 kommunale und 12 jüdische Friedhöfe.

Diese Seite bietet Ihnen Informationen über:

  • Grabstätten – und die vielen Möglichkeiten der Bestattungen und Beisetzungen
  • Friedhöfe – ihre Lage und die jeweiligen Besonderheiten
  • Gebühren & Satzungen – die aktuellen Rechtsgrundlagen
  • Anträge & Formulare – die Sie hier ausfüllen können
  • Flyer – zu Ihrer weiteren Information
  • Über uns – Aufgaben, die für uns selbstverständlich sind, sowie einige Zahlen
  • Ratgeber Trauerfall – Allgemeine Informationen für Angehörige

Nachfolgend finden Sie zunächst aktuelle Artikel zum Thema Friedhöfe in Frankfurt am Main:

Veranstaltungen zu den kommenden Feiertagen

Folgende Veranstaltungen sind derzeit vorgesehen:

Am 5. November zu Allerheiligen:

Hauptfriedhof, 15 Uhr, Dompfarrei St. Bartholomäus
Friedhof Heiligenstock, 16 Uhr, kath. Pfarramt Verklärung Christi
Friedhof Enkheim, 13:45 Uhr, kath. Kirchengemeinde Heilig Kreuz
Friedhof Höchst, 14 Uhr, kath. Kirchengemeinde St. Michael
Friedhof Sossenheim. 14 Uhr, kath. Kirchengemeinde St. Michael
Friedhof Sindlingen, 14 Uhr, kath. Kirchengemeinde St. Michael
Friedhof Zeilsheim, 14 Uhr, kath. Kirchengemeinde St. Michael
Friedhof Kurmainzer Straße, 14 Uhr, kath. Kirchengemeinde St. Michael

Am Volkstrauertag (19. November):

Friedhof Nieder-Eschbach, 11:30 Uhr, VdK Hessen-Thüringen

Am Totensonntag (26. November):

Friedhof Fechenheim, 15 Uhr, ev. Kirchengemeinde Fechenheim

 

Transportwagen in Fechenheim

Auch auf dem Friedhof in Fechenheim stehen den Besuchern jetzt Transportwagen zur Verfügung. Wer ein Grab neu bepflanzt, muss manchmal lange Wege zurücklegen, um die Pflanzen und eventuell Erde vom Eingang zur Grabstätte zu transportieren. Mit den beiden Stirnwandwagen, die am Eingangsbereich des Friedhofs gegen ein Münzpfand ausgeliehen werden können, wird die Grabpflege leichter gemacht. Der Ortsbeirat für den Ortsbezirk 11 hat die Anschaffungskosten für die Wagen übernommen.

Kinder-Grabstätte „Ein Hauch von Leben“

Posted in Allgemein

Die Gemeinschafts-Grabstätte für fehl- und totgeborene Kinder auf dem Hauptfriedhof wurde in 2014 neu konzipiert und neu angelegt. Die Stadt Frankfurt hat die Kosten für die Umgestaltung getragen. Die Pflege übernimmt unentgeltlich die Genossenschaft der Friedhofsgärtner, die die Grabstätte regelmäßig im Frühjahr und Herbst neu bepflanzt.

Damit die Anlage auch auf Dauer einen gepflegten Eindruck macht, wird der persönliche Grabschmuck zweimal jährlich nach Ankündigung abgeräumt. In der Woche vom 06. bis 10. November 2017 findet die nächste Räum- und Pflanzaktion statt.

Wir bitten deshalb alle Angehörigen, ihren Grabschmuck rechtzeitig mitzunehmen.

Alle Gegenstände, die nicht abgeholt werden, werden bei der Verwaltung des Hauptfriedhofs, Eckenheimer Landstraße 194, für drei Monate eingelagert und können dort abgeholt werden. Selbstverständlich können Sie Ihren Grabschmuck nach dem Herrichten der Grabstätte gerne wieder ablegen.

Neue Telefonanschlüsse im Friedhofsbezirk Nord

Die Friedhofsverwaltung des Bezirks Nord, die für die Friedhöfe Westhausen, Bockenheim, Rödelheim, Niederursel, Praunheim, Hausen, Heddernheim und Eschersheim zuständig ist, hat neue Telefonanschlüsse:

Friedhofsbezirksleiter:
Herr Rausch: 069 – 212 – 705 36

Vertretung der Bezirksleitung und Grabmalbeantragung:
Frau Korenke-Baum: 069 – 212 – 708 18

Allgemeine Auskünfte und Bestattungsangelegenheiten:
Frau Krüger: 069 – 212 – 705 31
Herr Beilborn: 069 – 212 – 708 11

Erreichbarkeit verschiedener Friedhöfe

Das Büro der Friedhofsverwaltung auf dem Friedhof Bonames ist nicht mehr besetzt.

Bitte wenden Sie sich im Bedarfsfall an die zentrale Verwaltung auf dem Parkfriedhof Heiligenstock unter der Telefonnummer: 069 -212 – 34972 oder 38506

Dort können Sie auch einen Ortstermin für die Friedhöfe Kalbach, Harheim, Nieder-Erlenbach Alt und Neu sowie den Friedhof in Nieder-Eschbach vereinbaren.

Für die Friedhöfe Heddernheim, Niederursel, Eschersheim und Praunheim ist die zuständige Verwaltung in Westhausen unter der 069 – 761226 zu erreichen.

Honig vom Hauptfriedhof

Posted in Allgemein

Seit April 2017 liefern Bienen einen einzigartigen Stadthonig vom Frankfurter Hauptfriedhof.

Seit Anfang April betreibt die Frankfurter Imkerei Silvanus einen neuen Bienenstandort. Vier Völker wurden auf dem Hauptfriedhof angesiedelt, um in der vielfältigen Pflanzenwelt aus alten Bäumen, Sträuchern und Blumen Nahrung zu suchen.

Der „Frankfurter Friedhofshonig“ wird standortrein verkauft. „Wie gehen davon aus, dass der hier erflogene Honig durch die vielen verschiedenen Pflanzen, die sich auf dem Friedhof angesiedelt haben, einen einzigartigen Geschmack haben wird“, so Imker Ulf Wendt. Die Vermarktung des Honigs wird über den Imker erfolgen (www.imkerei-silvanus.de). Die Gläser werden mit einem Hinweis versehen, dass der Honig auf dem Hauptfriedhof erflogen wurde.

Die Bienenkörbe sind abseits der Wege, so dass sich Friedhofsbesucherinnen und -besucher nicht von den nützlichen Insekten gestört fühlen müssen, und sind schon von weitem deutlich zu erkennen. Ermöglicht hat die Nutzung das Frankfurter Grünflächenamt.

Umweltdezernentin Rosemarie Heilig freut sich: „Städte sind heute Hotspots der Artenvielfalt, die wir schützen und fördern müssen. Dass der Hauptfriedhof neben seiner eigentlichen Funktion als Bestattungsort nun auch als Bienenweide dient, zeigt den herausragenden ökologischen Wert dieser grünen Oase mitten in der Stadt.“

Einige Funktionen dieser Webseite verwenden Cookies, mit der Verwendung der Seite stimmen Sie dem zu.OK