Direkt zum Inhalt

Friedhof Frankfurt Posts

Featured Post

Willkommen auf der Startseite der Frankfurter Friedhöfe

Posted in Allgemein

Verteilt über das gesamte Stadtgebiet Frankfurt am Main liegen
37 kommunale und 12 jüdische Friedhöfe.

Diese Seite bietet Ihnen Informationen über:

  • Grabstätten – und die vielen Möglichkeiten der Bestattungen und Beisetzungen
  • Friedhöfe – ihre Lage und die jeweiligen Besonderheiten
  • Gebühren & Satzungen – die aktuellen Rechtsgrundlagen
  • Anträge & Formulare – die Sie hier ausfüllen können
  • Flyer – zu Ihrer weiteren Information
  • Über uns – Aufgaben, die für uns selbstverständlich sind, sowie einige Zahlen
  • Ratgeber Trauerfall – Allgemeine Informationen für Angehörige

Nachfolgend finden Sie zunächst aktuelle Artikel zum Thema Friedhöfe in Frankfurt am Main:

Diebstähle auf dem Schwanheimer Friedhof

Leider haben wir auf dem Schwanheimer Friedhof derzeit mehrere Vandalismusschäden zu beklagen. Offenbar haben es Diebe am vergangenen Wochenende auf Metallgegenstände abgesehen.

Das Grünflächenamt hat bereits Anzeige erstattet. Wenn Sie betroffen sind oder wichtige Beobachtungen gemacht haben, wenden Sie sich bitte an das 10. Polizeirevier (Telefon: 069 / 755 – 11 000) und informieren Sie die Friedhofsverwaltung (Frau Leißner, Telefon: 069 / 212 – 403 54 oder Herr Heß, Telefon: 069 / 212 – 405 23).

Girlsday bei der Friedhofsverwaltung

Auch am diesjährigen Girlsday haben sich Mädchen einen Einblick in die Tätigkeiten bei Friedhofsverwaltung verschafft. So waren zum Beispiel zwei 13-jährige Schülerinnen aus der Erich-Kästner-Schule in Maintal im Ost-Bezirk unterwegs und haben die vielfältige Arbeit auf dem Parkfriedhof Heiligenstock und anderen Friedhöfen kennengelernt. Das Spektrum reichte von dem berührenden Erlebnis einer Trauerfeier bis zum vergnüglichen Ausprobieren des technischen Equipments. In jedem Fall ein interessanter Tag, so das Resümee. Und bei der Stadtverwaltung werden immer Gärtnerinnen gebraucht.

Hauptfriedhof: Neugestaltung des Eingangs Friedberger Landstraße

Zur Zeit wird der östliche Zugangsbereich des Hauptfriedhofs in der Friedberger Landstraße neu gestaltet. Der Eingang bleibt daher für zwei Monate gesperrt. Die Umleitungen zu den nächstgelegenen Ein-gängen sind aus-geschildert.

Das Konzept sieht ein Staudenbeet und eine Zierobstwiese vor. Seniorengerechte Sitz-bänke laden hier zukünftig zum Verweilen ein. Ein gepflasterter Fußweg wird durch einen Pflanzstreifen von der neu asphaltierten Zufahrt für die Friedhofs-fahrzeuge getrennt.

Aber nicht nur die Friedhofsbesucher werden sich über das neue Grün freuen, auch für Bienen und andere Insekten entsteht hier ein weiteres Biotop. Der rund 70 Hektar große Hauptfriedhof ist ohnehin auch durch seinen alten Baumbestand ein sehr artenreicher Lebensraum inmitten der Großstadt.

Am Ende der voraussichtlich achtwöchigen Baumaßnahme wird der Eingang an der Friedberger Landstraße insgesamt freundlicher und einladender gestaltet sein. Während der Bauphase  stehen die Eingänge an der Eckenheimer Landstraße, dem Marbachweg sowie an der Rat-Beil-Straße zur Verfügung.

Transportwagen Friedhof Bockenheim

Auch auf dem Friedhof in Bockenheim stehen den Besuchern jetzt Transportwagen zur Verfügung. Wer ein Grab neu bepflanzt, muss manchmal lange Wege zurücklegen, um die Pflanzen und eventuell Erde vom Eingang zur Grabstätte zu transportieren. Mit den beiden Stirnwandwagen, die am Eingangsbereich des Friedhofs gegen ein Münzpfand ausgeliehen werden können, wird die Grabpflege erleichtert. Der Ortsbeirat für den Ortsbezirk 2 hat die Anschaffungskosten für die beiden Wagen übernommen.

Friedhofstaxi auch an den Feiertagen im Einsatz

Gerade für Seniorinnen und Senioren oder gehbehinderte Menschen sind die Wege auf dem weitläufigen Hauptfriedhof oft weit und mühsam. Hierfür stellt das Grünflächenamt bereits seit einigen Jahren das kostenlose Friedhofstaxi zur Verfügung. Es steht montags bis freitags von 10 Uhr bis 17 Uhr bereit.

Auch zu Pfingsten und an Fronleichnam kann das Friedhofstaxi genutzt werden.

Die Vereinbarung eines Treffpunkts ist für die Besucherinnen und Besucher des Friedhofes bereits im Voraus möglich. Unter der Mobilfunk-Nr. 01 60 / 95 89 10 31 erreichen Sie zu den Betriebszeiten den Fahrer des Friedhofstaxis.

Einige Funktionen dieser Webseite verwenden Cookies, mit der Verwendung der Seite stimmen Sie dem zu.OK